Seite auswählen

Glykosaminoglykane (GAG) sind lange Zuckerketten (saure Polysaccharide). Je nach Zusammensetzung der Disaccharideinheiten unterscheiden sie sich. Die wichtigsten sind: Hyaluronsäure, Keratansulfat Heparansulfat, Chondroitinsulfat, Glukosaminsulfat. Die GAG sind Bestandteil etlicher biologischer Makromoleküle, z.B. nach Bindung an Protein in Form der Proteoglykane (Aggrekan).

Glykosaminoglykane
Glykosaminoglykane (GAG) sind lange Zuckerketten (saure Polysaccharide). Je nach Zusammensetzung der Disaccharideinheiten unterscheiden sie sich. Die wichtigsten sind: Hyaluronsäure, Keratansulfat Heparansulfat, Chondroitinsulfat, Glukosaminsulfat. Die GAG sind Bestandteil etlicher biologischer Makromoleküle, z.B. nach Bindung an Protein in Form der Proteoglykane (Aggrekan).
Aggrekan
Proteoglykan von essentieller Bedeutung für die viskoelastische Funktionalität im Gelenk und die Ernährung des Knorpels durch Diffusion. Bildet gemeinsam mit Hyaluronsäure maßgeblich auch die Grundsubstanz des Knorpelgewebes.